www.greizer-park.
 
 

 

     
 
 
     
     
 

Im wunderschönen Monat Mai, 
Als alle Knospen sprangen,
Da ist in meinem Herzen
Die Liebe aufgegangen.
Im wunderschönen Monat Mai,
Als alle Vögel sangen,
Da hab ich ihr gestanden
Mein Sehnen und Verlangen.

Heinrich Heine

 
     
 
Der erste blühende Frühlingsbote im Greizer Park ist die Zaubernuss
 
     
 
Zaubernuss
 
     
 

Die Zaubernuss kann leider nicht zaubern. Aber die frühlingshungrigen Besucher des Greizer Parks werden von ihrer Blütenpracht verzaubert.

Zwischen Winter und Frühling ist die Zeit der Zaubernüsse. Dann entrollen sich an den noch blattlosen Zweigen dieser schönen Ziersträucher lange, schmale Blütenblätter, die als kleine, rundliche Gebilde bereits seit dem Herbst vorhanden sind.

 
     
 
Die Zaubernuss gehört zu den schönsten im Winter blühenden Gehölze. Unter dem botanischen Namen Hamamelis ist sie ebenfalls recht bekannt.
Dieser Winterblüher erreicht eine Höhe zwischen 3 und 5 m und wird in vielen Arten im Handel angeboten. Aber alle Zaubernussarten wachsen nur sehr langsam, vor allem in der Jugend.
Einige Sorten beginnen bereits im Spätherbst zu blühen, andere erst im Januar in Eis und Schnee. Fröste können ihnen nicht schaden, trotzdem sollte der Standort sonnig sein. Die bizarr geformten Blüten in Gelb, Kupfer oder Dunkelrot duften sehr angenehm.
 
     
 
Magnolien-Show mit Bildern vom Greizer Park
 
     
 
 
     
  Die blühenden Magnolienbäume am Eingang des Greizer Parks sind jedes Jahr im Frühling ein Anziehungspunkt für viele Besucher. Da die Blüten 2005 noch etwas geschlossen waren, nahm ich mir vor, in 2 Tagen die Aufnahmen zu wiederholen. Leider gab es in der nachfolgenden Nacht Frost mit -3 Grad, da war die Blütenpracht am nächsten Tag vor bei. Alle Blüten hatte ein einheitliches Braun.
Im Jahr 2006 war es zur Blütenzeit sehr warm, da konnten sich die Blüten in voller Pracht entfalten.
 
 

Die Tulpen-Magnolie (Magnolia × soulangeana) ist eine Hybride aus der Gattung der Magnolien (Magnolia) in der Familie der Magnoliengewächse (Magnoliaceae). Sie ist eine Kreuzung der chinesischen Yulan-Magnolie (Magnolia denudata) und der ebenfalls aus Ostasien stammenden Purpur-Magnolie (Magnolia liliiflora). Die Tulpen-Magnolie ist heute die in Mitteleuropa am häufigsten angepflanzte Magnolie, deshalb wird sie auch einfach als „Magnolie“ ohne weiteren Zusatz benannt.

Die Tulpen-Magnolie ist ein sommergrüner Baum oder großer Strauch, der eine Höhe bis zu neun Metern erreicht. Typisch für diese Kreuzung ist eine ausladende Krone auf einem kurzen und meist krummen Stamm. Die Rinde des Stammes ist anfangs glatt und verändert sich mit zunehmendem Alter der Pflanze in ein braungrau mit feinrissiger Borke.Die wechselständigen, kurz gestielten Laubblätter werden zwölf bis 20 Zentimeter lang und bis zu sechs Zentimeter breit. Sie sind glattrandig und auf der Oberseite von matter, frischgrüner Farbe. Auf der Unterseite sind die Blätter etwas heller und etwas behaart. Mehr ...

 
 
Slideshow starten
Klicken Sie auf die Bilder, um diese in Originalgröße zu sehen.
 
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
azaleen.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
b1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
b2.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
b3.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
b4.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
b5.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
b6.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
gewuerzstrauch.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
gewuerzstrauch1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
kastanie.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
kastanie1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
kastanie4.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
kastanie5.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
kastanie6.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
kastanie7.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
magnolie.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
magnolie1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
magnolie2.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
magnolie3.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
magnolie4.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
nachtnelke.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
nachtnelke1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
orchide.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
orchide1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
orchide2.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
rhododendron_.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
rhododendron_1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
rhododendron_2.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
schneegloeckchenbaum.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
schneegloeckchenbaum1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
schwanenhaus1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
tulpenbaum.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
tulpenbaum1.html
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
tulpenbaum2.html